Portrait & Philosophie

des Tierkrematorium Lebring

Das Tierkrematorium Lebring wurde im Jahr 2002 durch das Ehepaar Renate und Eduard Reininger im südsteirischen Landscha an der Mur vorerst unter dem Namen „Tierkrematorium E.Reininger“ ursprünglich in Form eines Haustierkrematoriums als Familienbetrieb gegründet. Die Idee dazu entwickelte sich aus der Liebe zum Tier heraus.

Im Zuge eines Neubaus in Lebring (ca. 20 km südlich von Graz, direkt an der A9 gelegen) entschieden wir uns dazu, auch anderen Tierarten einen würdevollen Abschied anbieten zu können und statteten das neue Tierkrematorium mit weiteren Kremierungsanlagen aus, wovon eine der Kremierung von Großtieren bis zu einem Gewicht von 1000 kg dient.

Seit unserer Neueröffnung zu Beginn des Jahres 2019 dürfen wir uns somit stolz als das derzeit größte und modernste Tierkrematorium Österreichs bezeichnen, welches als bislang einziger Betrieb dieser Art jedem Tier einen würdevollen Abschied anbieten kann.

Wir sind sehr stolz, mithilfe kompetenter Tierbestatter mittlerweile Tierbesitzer/ Innen in allen Bundesländern Österreichs sowie im grenznahen Ausland betreuen zu können und für unsere Partner Einäscherungen durchführen zu dürfen. Ein Verzeichnis über unsere Partner finden Sie im Anhang. Es steht Ihnen frei, entweder einen unserer Partner oder auch uns direkt im Anlassfall zu kontaktieren.

Seit Oktober 2020 wird das Tierkrematorium Lebring durch die Tochter des Ehepaares Reininger – Frau Christina Pusnik, welche hauptberuflich als Exekutivbeamtin tätig ist – und deren Gatten – Hrn. Christian Pusnik, welcher zuvor bei der Berufsfeuerwehr Graz seinen Dienst versah – ebenfalls unter dem Grundsatz der Tierliebe weitergeführt. Diese werden von einigen Mitarbeitern/-Innen aus dem näheren familiären Umfeld unterstützt. Das Paar lebt mit 2 Kindern und einigen vierbeinigen Familienmitgliedern ebenfalls in Lebring.

Christina und Christian Pusnik

Renate und Eduard Reininger

Unsere Ziele

Unser Ziel ist es, den verstorbenen Tieren die Möglichkeit eines würdevollen letzten Weges bieten zu können.

Obgleich letztendlich die Tierbesitzer selbst über die Wahl zwischen Einäscherung, Erdbestattung oder industrieller Entsorgung des eigenen Tieres entscheiden, sollen diese doch über sämtliche Möglichkeiten informiert sein und so den gewünschten Weg für sich und deren tierische Familienmitglieder auswählen können. So individuell wie die Beziehungen zwischen Mensch und Tier sind, sind auch die Entscheidungen über den Abschied voneinander.

Oberste Prämisse des Tierkrematorium Lebring ist die Achtung eines jeden Lebewesens und der pietätvolle Umgang mit sämtlichen bei uns eingelangten Tieren und deren Besitzern.

So sind wir bemüht, Tierbesitzer in dieser schwierigen Zeit des Abschieds bestmöglich zu unterstützen, ihnen Sorgen um den Ablauf so gut als möglich abzunehmen und sämtliche gewünschten Informationen jederzeit bereitzustellen.

Unser Präsentationsvideo

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video abspielen

20 Jahre Tierkrematorium Lebring

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video abspielen

3D-Rundgang durch das Tierkrematorium Lebring

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Wir sind rund um die Uhr für sie da!

Wir sind rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr ohne Sonn-, Feiertags- oder Nachtzuschläge erreichbar und bemüht, die Abholung des Tieres so schnell als möglich durchzuführen.

Wir begleiten Sie in diesem schwierigen Moment des
Abschieds und nehmen ihnen zumindest einen kleinen Teil
ihrer Sorgen und Fragen ab!