Sammelgruft

Möchten Sie die Asche Ihres Tieres nicht mit nach Hause nehmen, können Sie diese auch in eine unserer drei liebevoll gestalteten Sammelgruften in Graz am Neufeldweg – nächst dem Aktiven Tierschutz „Arche Noah“, in Lebring auf dem Gelände des Tierkrematoriums oder in St.Josef/Weststeiermark am Gelände des „Franziskus Urnenhains im Schilderland“ einbringen lassen. Die Asche des Tieres wird dabei ohne Urne beigesetzt und kann daher nicht wieder entnommen werden. Ein Namensschild auf einem der Gedenksteine erinnert an das verstorbene Tier.

Die Sammelgruft in Lebring beinhaltet auch die Asche einiger herrenloser verstorbener Fundtiere, deren Besitzer/-Innen wir leider trotz Bemühungen nicht ausfindig machen konnten.

Sammelgruft Lebring - am Gelände des Tierkrematorium Lebring

Die Sammelgruft in Lebring beinhaltet auch die Asche einiger herrenloser verstorbener Fundtiere, deren Besitzer/-Innen wir leider trotz Bemühungen nicht ausfindig machen konnten.

Sammelgruft Graz – Neufeldweg, nächst der Arche Noah

Die Sammelgruft am Neufeldweg in Graz beinhaltet ua. die Asche der verstorbenen Tierheim-Tiere des Aktiven Tierschutzes Austria.

Sammelgruft St. Josef – am Gelände des Franziskus Urnenhain im Schilcherland